DLogo und die wirkliche Welt.  

 

Zwei nicht exklusive Möglichkeiten von usb-Kommunikationskarten:

1. K8055 /VM110 USB-Karte :

2. K8061 : VM140 USB-Karte :

 

    Die Mehrzahl der bestehenden Versionen DLogo bietet nicht oder wenig an Möglichkeiten, mit der wirklichen oder äußerlichen Welt mitzuteilen. DLogo verfügte bereits über einige Funktionen, um zu senden, oder Daten via dem Hafen zu erhalten ordnet reihenweise an, aber dieser, der durch die Technologie der USB-Häfen entthront wurde, ist von den neuen Rechnern verschwunden. Es war also dringlich, DLogo einer einfachen Verwaltung der USB-Häfen auszustatten, und es ist das, was die neue Version von DLogo erlaubt (DLogo USB/multi-Gfx), das dank mehr als zwanzig primitiven, die in der nachstehenden Tabelle enthalten sind, die an der Wahl, das heißt die Kommunikationskarte K8055/VM110 oder die ausgedehnte Karte K8061/VM140 verwalten, die Sie soeben an der Oberfläche beobachten können. Diese Karten werden durch die belgische Elektronikgesellschaft Velleman hergestellt. Man kann sie für etwa fünfzig Euro erhalten jedes, indem man Auftrag beim Verteiler seiner Wahl übergeht entweder in Form von einem aufzurichtenden Satz selbst (159 dennoch zu verwirklichende Punkte feinen Schweißens) oder gekauft jeder Anstieg (VM110 oder VM140). Jede dieser Karten, die einmal zusammengesetzt wurden, und die mit dem Rechner verbunden sind, machen realistisch alle roboterhaften Anwendungen in Logo, von dem Sie geträumt haben. 

Beachtung! : Die Karte K8055/VM110 ist geplant worden, um ausgehend von einem Hafen USB 1.0 zu funktionieren. Die Gesellschaft Velleman garantierte ihre Vereinbarkeit mit den Häfen USB 2.0, aber es scheint bis zum heutigen Tag (13/11/09), daß die mit Windows XP ausgestatteten neuen Rechner es nicht wiedererkennen (Mitteilung "unbekanntes Peripherigerät“). Diese Karte ist im übrigen nicht vorgesehen, um unter Windows Vista zu funktionieren. Eine Anpassung von DLogo mit der Karte K8061 ausgedehnte Version (immer bei Velleman), ist im Kurs der nächsten Monate vorgesehen. Hoffen Sie, daß seine optoelektronische Verbindung den abenteuerlichen Benutzern in Robotik diese Art von Verdruß ersparen wird.

Die folgende Tabelle zeigt die Instruktionen, die dem Primitiven LOGO in den anderen gewöhnlich benutzten Programmiersprachen entsprechen, sowie die Aktion, die sie durchführen. Diese Primitiven USB sind auch im Katalog enthalten. 

Delphi, C , VB

DLOGO

           Durchgeführte Aktion:

Der Verbindung/Abschaltung Prozeduren:

OpenDevice(CardAddress)

SCHLIESSKARTEAN :a

Öffnen Sie die Kommunikationsverbindung mit der Karte K8055 und umdreht WAHR als Ergebnis so gefunden, FALSCH andernfalls.

CloseDevice

SCHALTEKARTEAUS

Beenden Sie die Mitteilung mit der Karte K8055.

Analog-logischer Umsetzung Prozeduren:

ReadAnalogChannel(Channelno)

KANAL? :k 

Liest der Stand einer analogen Eintrittsöffnung und dreht einen Zahlenwert als Ergebnis um.

ReadAllAnalog(Data1, Data2)

KANÄLE?

Liest der Stand der zwei öffnungen analogen Eintritts und schickt eine Liste von zwei Zahlen als Ergebnis zurück.

Logik-analoger Umsetzung Prozeduren:

OutputAnalogChannel(Channel,Data)

LEGKANALFEST :k :a

Legt die zwei Kanäle analogen Ausganges mit den Daten fest.

OutputAllAnalog(Data1,Data2)

LEGKANÄLE_A_FEST :a1:a2

Legt die zwei Kanäle analogen Ausganges mit den Daten fest.

ClearAnalogChannel(Channel)

KANAL_MIN :k

Befestigen Sie der analoge Ausgangskanal auf dem Minimum (0).

ClearAllAnalog

KANÄLE_MIN

Legt alle Kanäle analogen Ausganges auf dem Minimum (0) fest

SetAnalogChannel(Channel)

KANAL_MAX :k

Befestigen Sie der analoge Ausgangskanal auf dem Maximum (255)

SetAllAnalog

KANÄLE_MAX

Legt die zwei Kanäle analogen Ausganges auf dem Maximum (255) fest.

Der logischen Ausgange Prozeduren:

WriteAllDigital(Data)

LEGKANÄLE_L_FEST :a

Legt die Digitalausgaben mit den Daten fest. (Data zwischen 0 und 255).

ClearDigitalChannel(Channel)

SCHALTEKANAL :k

Bauernhof alle Kanäle logischen Ausganges.

ClearAllDigital

SCHALTEKANÄLE

Bauernhof alle Kanäle logischen Ausganges.

SetDigitalChannel(Channel)

SCHLIESSKANALAN :k

Öffnen Sie der logische Ausgangskanal.

SetAllDigital

SCHLIESSKANÄLEAN

Öffnet alle Kanäle logischen Ausganges.

Der logischen Eingänge Funktionen und Prozeduren:

ReadDigitalChannel(Channel)

ANGESCHLOSSEN? :k

Liest der Stand der Eintrittsöffnung und dreht WAHR als Ergebnis um, wenn der Kanal offen, FALSCH ist, wenn er geschlossen wird.

ReadAllDigital(Buffer)

SINDANGESCHLOSSEN?

Liest der Stand aller Eintrittsöffnungen und schickt eine Liste von fünf binären Zahlen als Ergebnis zurück.

Der Zähler Funktionen und Prozeduren:

ResetCounter(CounterNr)  

INIT_ZÄHLER :z

Initialisieren Sie neu der Impulszähler 16 Bit (1 oder 2)

ReadCounter(CounterNr)  

TONSIGNALE? :z

Liest der Inhalt des Impulszählers Nummer 1 oder 2:  drehen Sie um ein Zahlenwert als Ergebnis.

SetCounterDebounceTime(CounterNr, DebounceTime)

LEGRÜCKPRALLFEST :z :a

Passen Sie die Zeit der Eliminierung des Rücksprungs nach dem Impulszähler an.

Switch -Prozedur K8055/K8061: unentbehrlich in jedem Block eines Programms LOGO hinzuzufügen.
 
USBKARTE "VM110 (oder USBKARTE "K8055)
USBKARTE "VM140 (oder USBKARTE "K8061)

Drei Texte Logo illustrieren die Aktionsmöglichkeiten auf der usb-Kommunikationskarte und werden mit Leidenschaft erfüllt von Robotik erlauben, eine Programmierung ihres bevorzugten Roboters zu beginnen:

Um den Text der Lektüre der logischen Eingänge zu lesen, klicken Sie hier >>

Um den Schrifttext über die logischen Ausgange zu lesen, klicken Sie hier >>

Um den Schrifttext über die analogen Ausgange zu lesen, klicken Sie hier >>  

 

Zwei primitive Nachrichten Logo sind implementiert worden, und die ein Schnittstellenfenster ziemlich für jede Velleman-Karte öffnen. Diese Primitive Nachricht ist WINUSB1 für die Karte K8055/VM110 und WINUSB2 für die Karte K8061/VM140.

  WINUSB1:

WINUSB2:

 

In mehr hinsichtlich der Karte K8055 zu wissen:

http://www.velleman.be/product/view/?lang=de&id=351346

Retourner à la page d'accueil >> 

Kopf der Seite >>

Rückkehr >>